Montag, 20. November 2017
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Mai 2017

Zulieferwesen/ Luft- und Raumfahrt/ Qualitätsmanagement/ Konstruktion

Zertifiziertes QM-System für alle Bereiche

MARTIN erhöht seine Attraktivität als Zulieferer für die Aerospace-Branche

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Mit der erfolgreichen Zertifizierung nach der EN 9100:2009 hat die Georg Martin GmbH vor wenigen Tagen ihre Attraktivität als Zulieferer für die Luft- und Raumfahrt-Industrie um einen entscheidenden Faktor gesteigert. „Wir verfügen damit nun in unseren beiden zentralen Geschäftsfeldern Zwischenlagen und Umformtechnik über ein Qualitätsmanagement mit Aerospace-Zertifizierung", sagt Firmenchef Christoph Martin. Während nämlich das QM-System des Unternehmens für den Leistungsbereich Zwischenlagen schon seit 2010 nach EN 9100 zertifiziert ist, umfasst die neue Zertifizierung – durchgeführt von der SQS – jetzt auch das Qualitätsmanagement für die Entwicklung, Konstruktion, Produktion und den Vertrieb von Umformteilen.

Ab sofort gilt also für die Einkäufer und Beschaffer der Luft- und Raumfahrttechnik: Sie finden in MARTIN nicht nur einen Zulieferer, dessen QM-System bereits seit etlichen Jahren auf die Anforderungen der Aerospace-Industrie abgestimmt ist, sondern der über seine Zwischenlagen-Produkte (Shims) hinaus nun auch als qualifizierter Partner für die Realisierung hochwertiger Bauteile und Baugruppen (Metall, Kunststoff) parat steht. „Die Ausweitung der Zertifizierung nach EN 9100:2009 war für uns der folgerichtig nächste Schritt, denn sie bietet unseren Kunden einen doppelten Nutzen. Sie können uns jetzt einfacher in ihre Beschaffungsprozesse integrieren und zugleich mehrere Zulieferleistungen aus einer einzigen Quelle beziehen", betont Christoph Martin.

Mit der erweiterten Aerospace-Zertifizierung nimmt MARTIN in seinem Wettbewerbsumfeld eine herausragende Stellung ein. Außerdem kann Firmenchef Martin nun der für 2018 erwarteten Einführung der neuen EN 9100 gelassen entgegensehen. „Dank der bereits abgeschlossenen Vorbereitungen sind wir auf die Novellierung bestens vorbereitet", sagt er. Die EN 9100 beschreibt die allgemeinen Rahmenbedingungen für die QM-Systeme von Luft- und Raumfahrt-Lieferanten und entspricht der SAE AS 9100 C (USA) sowie der JISQ 9100 (Asien).

Übrigens: MARTIN unterhält bereits seit Jahrzehnten beste Kontakte zu Herstellern und Systemzulieferern der Luft- und Raumfahrt-Industrie. Schon in den 1970er-Jahren wirkte das hessische Unternehmen maßgeblich an der Bildung einer Qualitätsnorm für Schichtbleche mit. Die daraus hervorgegangene LN 29557 findet ihr produkttechnisches Äquivalent bis heute in den erfolgreichen Zwischenlagen der Produktgruppe M-Tech®L von MARTIN. Diese laminierten Zwischenlagen werden unter anderem zum flexiblen Toleranzausgleich in Baugruppen für die Rumpfkonstruktionen (Fuselage) von Flug- und Raumfahrzeugen eingesetzt.

351 Wörter mit 2.751 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Dietzenbach, Mai 2017

Martin-0517-1
Geschäftsführer Christoph Martin: „Mit der erfolgreichen Zertifizierung nach der EN 9100:2009 verfügen wir nun in unseren beiden zentralen Geschäftsfelder Zwischenlagen und Umformtechnik über ein Qualitätsmanagement mit Aerospace-Zertifizierung."

Martin-0517-2
Mit der erweiterten Aerospace-Zertifizierung nach EN 9100:2009 nimmt MARTIN in seinem Wettbewerbsumfeld eine herausragende Stellung ein und kann auch der für 2018 erwarteten Einführung der neuen EN 9100 gelassen entgegensehen.

Martin-0517-3
Die laserverschweißten Zwischenlagen M-Tech®P von MARTIN sind handhabungsfreundlich, machen den Einsatz von umweltbelastendem Klebstoff während der Herstellung überflüssig und schließen das Risiko einer chemischen Verunreinigung von Schmiermitteln durch diffundierende Klebstoffinhalte aus.

Martin-0517-4
Jetzt mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem nach EN 9100:2009: Das Geschäftsfeld Umformtechnik von MARTIN, in dem das Unternehmen mit seinen Kernkompetenzen Stanzen, Zerspanen, Laserschneiden und Tiefziehen komplexe Blechbaugruppen aus verschiedenen Werkstoffen realisieren kann.

(Bilder: Georg Martin GmbH)